MEHR NEUHEITEN

Im Alltag zurück
Jetzt sitze ich in meiner Wohnung in Norwegen, weil wir nächste Woche Länderspiele haben. Ich habe mit...

Vielen Dank
Ich habe sehr viele Mail und Briefe der letzten Monat bekommen. Vielen Dank für ihren Unterstützung!...

Das war´s!
Dienstag habe ich den letzte Spritze mit Chemo bekomme. Jetzt fängt der Weg zurück an. Den Weg zum was...

Die letzten Tropfen!
Wann ich jetzt schreibe kriege ich die letzten Tropfen mit Chemo. Die Woche ist sehr lang gewesen, ...

Jetzt geht es mir (endlich!) besser!
Ich bin mitten drin in der erste Zyklus mit Chemotherapie, und es nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt...

Saisonbeginn
Ich habe als Zuschauer die ersten Spiele die Saison 11/12 gefolgt, und ich bin zufrieden mit was ich...

Endlich zu Hause
Der erste Teil des Chemotherapie ist gestern beendet, und alles ist gut gegangen. Ich fühle mich sehr...

Zeig mehrere Neuheiten...

Neuigkeiten werden 30.10.2011 von Bjarte Myrhol geschrieben

neuheiten

Im Alltag zurück

Jetzt sitze ich in meiner Wohnung in Norwegen, weil wir nächste Woche Länderspiele haben. Ich habe mit Löwen in die letzte zwei Spiele mitgespielt, und gegen Wetzlar habe ich sogar das ganze Spiel in Angriff gespielt. Herrliche Gefühl...=)

Die letzten Wochen hat die Krankheit und mein Rückkehr zum Handball viel Aufmerksamkeit bekommen. Ich möchte alle bedanken für die Unterstützung, besonderes beim erste Heimspiel gegen Göppingen war es sensationell.

Vielleicht das beste Gefühl ist allerdings nur ein „normaler“ Handballer zu dürfen. Dafür habe ich lange geträumt diese Herbst. Ich habe die Krankheit hinter mich, und denke nicht so viel mehr darüber. Jetzt schaue ich nur nach vorne, und auf wie ich in Form kommen kann, so das ich die Mannschaft am besten helfen kann. Ich bin mit meiner Entwicklung so weit zufrieden, aber es fehlt natürlich viel zu meine Topform zu kommen.

Ich wünsche alle einer Schöner Woche!

Euer Bjarte

KOMMENTIERUNG IST NUR FÜR 30 TAGE MÖGLICH


5 KOMMENTARE

Gledelig Jil - Angelique

24.12.2011

Hallo Bjarte,

ich wünsche Dir ganz gemütliche und besinnliche Weihnachtsfeiertage mit Deiner Familie!

Liebe Grüße :)

Tipps vom Profi - Anne

09.12.2011

Hey Bjarte,
erstmal will ich dir meinen Respekt aussprechen! Wenn man dich spielen sieht, kann man gar nicht erkennen dass du so krank warst. Wahnsinn!
Dein Wille und deine Energie sind bewundernswert.

Jetzt hab ich aber nochmal eine Frage. Ich trainiere gerade für den Sporttest bei der Polizei. Da gibt es einen Test bei dem man so schnell wie es geht auf einer Strecke von 70m um drei Hindernisse sprinten und dabei die Richtung ändern muss.
Ich brauche aber immer 2 Sekunden länger als erlaubt. Also ich hab noch ein knappes Jahr um diese 2 Sekunden aufzuholen. Hast du vielleicht ein paar Tipps oder Übungen wie ich meinen Antritt und meine Geschwindigkeit beim Sprint verbessern kann? Über eine Antwort wäre ich echt sehr dankbar!

Schön dich zu sehen - Simo

08.12.2011

Hallo Bjarte,
habe dich gestern im Spiel gegen Großwallstadt gesehen und war begeistert. Es ist schön zu sehen, wie gut es dir zu gehen scheint und dass du wieder der alte bist - ich drücke dir weiterhin die Daumen - Pass auf dich auf.
P.S.:habe ein Löwenherz gekauft und hoffe das Meeting zu gewinnen - dann sehen wir uns :)

Pass auf dich auf! - Saskiasa

06.11.2011

Genau, höre auf deinen Körper, mach langsam! Du wirst deine alte Form schon wieder erreichen. Aber pass auf dich auf!
Beim Spiel gegen Göppingen als Zuschauer dabei zu sein, war klasse! Es hat mich sehr berührt, wie wir dich empfangen haben.
Es ist schön, dass es dir endlich wieder besser geht!!!

Ohren steif halten! - Jette

02.11.2011

Hallo Bjarte!
Schön zu lesen und zu sehen das es Dir wieder besser geht. Überstürtze es aber nicht. Lass es ganz ruhig angehen und höre auf deinen Körper. Er braucht Zeit sich zu erholen!
Trotzdem schön Dich wieder auf der Platte zu sehen! Ich freu mich für Dich.
Also, alles Gute und viel Kraft!!!

LG aus Dresden!

Alle Informationen auf dieser Seite sind von Bjarte Myrhol geschrieben
All rights reserved © Bjarte Myrhol 2011